Häufige Fragen
rund um die Pflege

In diesem Bereich finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Lesen Sie hier bequem Informationen zu den häufigsten Fragen. Gerne können Sie sich aber auch mit uns direkt in Verbindung setzen. Wir geben Ihnen gerne Auskunft und Beraten Sie best möglich.

Ich bin auf der Suche nach einem Pflegeplatz – haben Sie ein Zimmer frei?

Wenn Sie einen Heimplatz in unserer Einrichtung suchen, wenden Sie sich einfach direkt an uns. Für den Fall, dass wir keine freien Kapazitäten haben, bitten wir Sie auf den Internetseiten der Münchener Pflegebörse (www.muenchnerpflegeboerse.de) nachzusehen, wo sich mögliche Alternativen bieten.

Bieten Sie auch die Möglichkeit zur Kurzzeitpflege?

Gerne stellen wir Ihnen für einen Zeitraum von vier bis sechs Wochen einen Kurzzeitpflegeplatz zur Verfügung. Wenden Sie sich hierzu einfach an Herrn Michael Reimann, unsere Pflegeüberleitung. Sie erreichen Herrn Reimann telefonisch unter 089/300098-43 und per E-Mail unter .

Wer übernimmt die Kosten für die Pflegeleistungen?

Bitte wenden Sie sich bezüglich der Kosten von Pflegeleistungen an Ihre Krankenkasse, welche diese in der Regel übernimmt.

Was kann ich tun, wenn die finanziellen Mittel für einen Pflegeplatz nicht ausreichen?

In diesem Fall sollten Sie einen Antrag auf Kostenübernahme beim Bezirk Oberbayern einreichen.

Die Anschrift lautet:

Bezirk Oberbayern – Hauptverwaltung
Prinzregentenstraße 14
80538 München
Telefon: 089/2198-01
Internet: www.bezirk-oberbayern.de
E-Mail:

Für weitere Hilfestellung stehen selbstverständlich auch wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Wie und wo kann ich mich als Betreuer erklären lassen?

Der Antrag über eine Betreuung kann beim Vormundschaftsgericht gestellt werden. Entsprechende Formulare der Landeshauptstadt München finden Sie im Download-Bereich. Antworten auf weitere Fragen erhalten Sie auch auf den Seiten des Sozialreferats München (www.muenchen.de/Rathaus/soz/37601/index.html)